Traben-Trarbach

Traben-Trarbach – Weinstadt mit Jugendstil-Charme

Traben-Trarbach ist eine Weinstadt an der Mittelmosel, die ihre Besucher mit einem eleganten Jugendstil-Charme empfängt. Weinberge und bewaldete Hänge rahmen das Doppelstädtchen ein, dessen Stadtgebiet sich links und rechts der Mosel erstreckt.

Traben TrarbachTraben-Trarbach: Blütezeit als Weinhandelsplatz
Im Jahr 1904 wurden die Gemeinde Traben und die Stadt Trabach zur Stadt Traben-Trarbach vereinigt. Zu dieser Zeit erlebte der Weinort an der Mittelmosel einen Aufschwung als Weinhandelsplatz. Nach der Stadt Bordeaux im Südwesten Frankreichs war Traben-Trarbach der zweitgrößte Umschlagsplatz für Wein in Europa. Der Grund lag in der steigenden Nachfrage nach fruchtigem Riesling von der Mosel, der sich insbesondere in Großbritannien und in den USA großer Beliebtheit erfreute. Damals handelten mehr als 100 Weinfirmen mit den edlen Tropfen und große Teile des Stadtgebietes wurden unterkellert. In den über 100 m langen Gewölben lagerten Tausende Fässer Riesling, die auf eine Verschiffung nach übersee und auf die britische Insel warteten. Ab der Jahrhundertwende entstanden prunkvolle Jugendstilbauten in Traben-Trarbach, die noch heute an die glanzvolle Zeit der Belle Epoque erinnern.

Jugendstil-Romantik in Traben-Trarbach
Der Wohlstand der Weinhändler führte ab dem Jahr 1900 zu einer regen Bautätigkeit in Traben-Trarbach. Es entstanden prachtvolle Jugendstilbauten, die der Weinstadt ein romantisches Flair verleihen. Prunkbauten wie die Villa Huesgen und die Villa Nollen stehen direkt am Moselufer und sind von einer parkähnlichen Anlage mit altem Baumbestand umgeben. Das Wahrzeichen von Traben-Trarbach ist das Brückentor an der Moselbrücke, die beide Stadtteile miteinander verbindet. Das prunkvolle Tor besteht aus einem Hauptturm, einem Mittelteil, der die Straße überspannt und einem kleineren Nebenturm. Reizvolle Jugendstilbauten im Stadtzentrum sind darüber hinaus das Romantik Jugendstilhotel "Bellevue" am Ufer der Mosel, das Stadthaus "Alter Bahnhof" und das Parkschlösschen Bad Wildstein, in dem heute ein Wellnesshotel untergebracht ist.

Burgruinen und Festungen
Mit den Ruinen der Grevenburg und der Starkenburg erheben sich die überreste wehrhafter mittelalterlicher Befestigungsanlagen auf den Bergen über Traben-Trarbach. Die Grevenburg wurde im 14. Jahrhundert erbaut und im Jahr 1734 von französischen Truppen zerstört. Unmittelbar an der Ruine befindet sich das Restaurant Burgschenke mit dem Burggarten, von dem Sie einen fantastischen Blick auf die Moselschleife haben. Mit der Festungsruine Mont Royal thront ein außergewöhnliches Bauwerk auf dem Halbinselberg über dem Stadtteil Traben. Die riesige Anlage ließ der französische Sonnenkönig Ludwig XIV. im 17. Jahrhundert errichten. Die mächtigen Mauern, Kellergewölbe und Kasematten können Sie im Rahmen einer Führung besichtigen.

Museen und Unterwelten in Traben-Trarbach
Traben-Trarbach ist ein kulturelles Zentrum an der Mittelmosel und mehrere Museen sind ein erstklassiges Ausflugsziel bei regnerischem Wetter. Im Mittelmoselmuseum wird die Geschichte dieses Moselabschnitts anhand zeitgeschichtlicher Dokumente und archäologischer Fundstücke dokumentiert. Im Buddha-Museum können Sie eine umfangreiche Sammlung mit mehr als 2.000 Buddha-Statuen besichtigen. Die Ausstellungsräume befinden sich in einem Jugendstil-Gebäude an der Mosel. Einen faszinierenden Einblick in die Unterwelt des Weinstädtchens erhalten Sie auf einer Führung durch die historischen Kellergewölbe unter der Stadt. Im schummerigen Halbdunkel ruhen noch heute mächtige Eichenfässer Seite an Seite in den mehr als 100 m langen Gängen.

Freizeitvergnügen und sportliche Aktivitäten
Eine Fülle unterschiedlicher Freizeitaktivitäten erwartet Sie in der Weinstadt Traben-Trarbach. Wanderungen führen durch die Weinberge am Moselufer und über Streuobstwiesen und lichte Buchenwälder im Hunsrück. Mit dem Fahrrad erkunden Sie abschnittsweise den Moselradweg, der entlang des Flussufers verläuft. Wenn es Sie auf das Wasser zieht, mieten Sie ein Kanu beim Kanu Verleih Traben-Trarbach und paddeln Sie ein Stück auf dem träge dahinströmenden Fluss. Abenteuerlustige Urlauber haben die Möglichkeit, in einem Kletterpark in schwindelerregender Höhe über Baumstämme und Hängebrücken zu balancieren. Darüber hinaus gibt es in Traben-Trarbach einen Tennisplatz, eine Minigolfanlage und einen kleinen Flughafen, auf dem Mitfluggelegenheiten in Segel- und Motorflugzeugen angeboten werden. Für Abwechslung in einem Ferienhaus Urlaub sorgt ein Besuch in der Moseltherme, wo neben einer riesigen Badelandschaft mit mehreren Schwimmbecken eine ausgedehnte Saunalandschaft zum Relaxen einlädt.

Ferienhäuser in Traben-Trarbach mieten: