?>

Ferienhäuser an der Mosel mit Kinderbett

Ist der Kofferraum mit Urlaubsgepäck voll und das Kinderreisebett passt nicht mehr hinein? Kein Problem. Mieten Sie einfach ein Ferienhaus an der Mosel mit Kinderbett.

Wenn Sie mit einem Baby oder Kleinkind reisen, sind Sie automatisch mit viel Gepäck unterwegs. Allein der zusammengeklappte Kinderwagen nimmt im Kofferraum eine Menge Platz weg. Da bleibt für ein Kinderreisebett kein Platz mehr übrig. Zum Glück gibt es an der Mosel Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die über ein Kinderbett verfügen.

Sicherer Schlaf für Baby und Kleinkind im Ferienhaus an der Mosel

Ihr Kind unter vier Jahren braucht ein Bett, das exakt auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Sie sollten es im Ferienhaus keinesfalls in ein Erwachsenenbett legen, sofern dieses nicht über einen integrierten Rausfallschutz verfügt. Die Gefahr, dass Ihr Nachwuchs heraus fällt und sich verletzt, ist nicht zu unterschätzen. 

Deshalb stellen einige Ferienhaus-Vermieter an der Mosel Kinderreisebetten (60 x 120 cm) zur Verfügung. Decke und Kissen für das Bettchen inklusive Bettlaken und Überzüge müssen Sie allerdings selbst mitbringen, falls in der Ferienhaus-Beschreibung nicht anders angegeben. Kontaktieren Sie diesbezüglich vor Abreise in den Ferienhaus-Urlaub sicherheitshalber den Vermieter. Nicht, dass Sie bei Ankunft im Ferienhaus zwar über ein Babybett verfügen, aber keine Kissen und Bettdecke für Ihr Kind haben.