×

Die besten Tipps zum Hauskauf im Urlaubsgebiet Mosel

Sie ist eine der beliebtesten Regionen, die Erholungsuchende für einen Urlaub in der Heimat wählen: Mit ihren grünen, fruchtbaren Tälern und malerischen Weingütern ist die Mosel für viele Menschen ein Sehnsuchtsort. Kein Wunder, dass sich immer mehr Naturliebhaber entscheiden, an der Mosel ein Haus zu kaufen. Hierbei kann es sich um eine eigene Ferienimmobilie, einen Zweitwohnsitz oder - im Rahmen eines Umzugs - um die Verlagerung des Erstwohnsitzes handeln. Worauf es ankommt, wenn man ein Haus in der Urlaubsregion Mosel kaufen möchte, stellt dieser Beitrag in einem Kompaktporträt mit wertvollen Tipps vor.

Budgetierung - aller Anfang ist eine tiefgründige Hauskauf-Rechnung

Bevor man sich nach einer konkreten Immobilie umsieht, ist es entscheidend, sich mit den eigenen finanziellen Voraussetzungen für das Projekt auseinanderzusetzen. Da mit einem Hauskauf in aller Regel eine Finanzierung einhergeht, bedarf es einer konkreten Budgetierung. Heißt: Wie hoch kann ein Festbetrag sein und wie hoch dürfen die Finanzierungsraten maximal ausfallen? Beim Abgleich der Einnahmen und Ausgaben mit den Erwerbskosten für Immobilien in Trier oder einem der anderen beliebten Mosel-Standorte gilt es, auch die Nebenkosten für den Immobilienkauf mit einzubeziehen.

Hierzu zählen unter anderem:

Im Mittel belaufen sich die Nebenkosten auf rund 10 Prozent, wobei sie je nach Mosel-Lage zwischen 9 und 12 Prozent variieren können. Insbesondere in gefragten Orten, die sich dem Weinbau verschrieben haben, können sich die Nebenkosten auf die Kaufsumme empfindlich auswirken.

Haus an der Mosel in Traumlage - Welches ist die richtige?

Wer sich im Urlaubsgebiet Mosel nach einem Grundstück umsieht, hat bei den Premiumlagen nicht nur die Qual der Wahl, sondern sollte auch einiges beachten. In erster Linie ist es wichtig, dass sich das Grundstück in der Nähe von Versorgungszentren befindet. Neben Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten sowie Schulen und Kindergärten für Familien kann es sich bei Senioren dabei auch um medizinische Institutionen wie wohnortnahe Pflegeeinrichtungen handeln. Personen, die kulturelle Ereignisse schätzen und bis zum nächsten Theater nicht erst kilometerweit fahren möchten, sind mit einem Haus in stark urbanisierten Regionen wie Trier gut beraten.

Hochwasserschutz an der Mosel kann überlebenswichtig sein

Als wasserführende Landstriche bergen die Ufer der Mosel grundsätzlich ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Auch wenn eine Grundstückslage direkt am Wasser für viele Immobilienbesitzer in spe der Moseltraum schlechthin ist, so gilt es, bei einer solchen Wahl den Hochwasserschutz stets im Blick zu haben. Hierbei lohnt es sich, auf die Expertise eines Immobilienmaklers zurückzugreifen und sich passende Häuser empfehlen zu lassen. 

Grundsätzlich kann es jedoch sinnvoller sein, ein Haus in Hanglage zu erwerben, um dem Hochwasserrisiko zumindest ein Stück weit zu entgehen. Ein schöner Nebeneffekt ist die damit verbundene Traumaussicht auf die ausgesprochen malerischen Moseltäler. Des Weiteren genießen elektrische Leitungen hoch oben einen bedeutend besseren Schutz.

Video: Mosel Sehenswürdigkeiten: Top-18-Highlights und schönste Orte für deinen Urlaub

Energieausweis rückt energetische Standards bei Immobilien in den Fokus

Ob Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz oder Ferienhaus an der Mosel: Gilt es, Kosten zu sparen, sind geeignete Lösungen jederzeit willkommen. Wie es um die energetische Komponente einer Immobilie bestellt ist, zeigt der Energieausweis. Verkäufer sind verpflichtet, diesen einem Kaufinteressenten vorzulegen. Er gibt Aufschluss über die Energiebilanz der Immobilie und somit eine Orientierung für die mit dem Hausverbundenen Betriebskosten vor.

Soll-Ist-Vergleich bei energieeffizienter Haustechnik durchführen

Darüber hinaus sollte man schon beim Lesen des Immobilien-Exposés genau hinsehen: Ist im Gebäude bereits eine Wärmepumpe verbaut? Hat es eine Photovoltaik- und vielleicht sogar Solarthermieanlage? Sind die Rohrleitungen isoliert? Und wie ist es um die Wärmedämmung von Dach, Geschossdecke sowie Fassade bestellt? Vielleicht hat das Haus auch einen Carport oder eine Garage, die sich nachträglich mit Photovoltaik- und Solarthermie-Modulen bestücken lassen. Steht ein Raum für die Lagerung von Pellets zum Heizen zur Verfügung? 

Was an energieeffizienter Haustechnik möglicherweise noch nicht vorhanden ist, kann nachgerüstet werden. Hierfür bedarf es jedoch geeigneter Rahmenbedingungen. Um sich später in punkto Energieeffizienzmodernisierung nicht einschränken zu müssen, lautet die Devise: "Augen auf beim Hauskauf an der Mosel!" 

Tipp: Wer eine Bestandsimmobilie an der Mosel kaufen möchte, ist gut beraten, sich die Heizkostenabrechnungen der vorangegangenen Jahre vorlegen zu lassen. Weiterhin kann es hilfreichsein, einen externen Energieberater bei der Objektbesichtigung hinzuziehen. Er schätzt die Vor-Ort-Situation unabhängig und mit einem geschulten Auge ein.

Kaufpreis entsprechend dem tatsächlichen Immobilienwert

Die Lage an der Mosel und die damit verbundene hohe Nachfrage veranlassen einige Verkäufer, für Immobilien exorbitante Preise aufzurufen - oftmals über dem eigentlichen Immobilienwert. Umso wichtiger ist es, dass für das avisierte Gebäude eine professionelle Wertermittlung durch einen Immobiliensachverständigen durchgeführt wurde. So stellen Käufer sicher, dass ihre künftige Immobilie dem tatsächlichen Wert entspricht und auch in Zukunft werthaltig bleibt.

Fazit

Der Hauskauf an der Mosel ist ein von vielen Moselliebhabern gehegter Wunsch, sollte jedoch nicht um jeden Preis realisiert werden. Wer einen seriösen Immobilienmakler ins Boot holt, kann sein neues (zweites) Zuhause schon bald in vollem Umfang genießen.

Interessante Reportagen aus unserem Magazin:

Weinwanderungen an der Mosel

Weinwanderungen an der Mosel

Unternehmer:innen an der Mosel

Unternehmer:innen an der Mosel

Mosel-Camino durch Deutschland

Mosel-Camino durch Deutschland

Weinanbau und Verkostung

Weinanbau und Verkostung

Ferienhaus-Mosel.de

Ferienhaus-Mosel.de

Unsere Ferienhäuser an der Mosel zeichnen sich durch ihre Lage in malerischen Ortschaften, umgeben von Weinbergen und Flusslandschaften, aus. Besuchen Sie unsere große Datenbank.

Ferienhäuser an der Mosel